Sommeregger

Wertvolle Lieferanten

Das Gute liegt so nah …

Das Essen zählt hier im Arlbergerhof zu den Highlights. Am Ende eines jeden Sport- oder Aktivtages erwartet Sie Christines Naturküche. Sie weiß ganz genau, was unsere Gäste brauchen: beste heimische Produkte, Milch und Joghurt vom Jakober-Bauer, Gewürze und Kräuter aus dem eigenen Garten, Fleisch vom Naggler-Bauer, Christines Vater, um nur einige zu nennen. Veredelt wird alles durch Christines Händen und der Liebe zum Kochen.

Biohof-Jakober

 

 

Wir sind sehr stolz, dass wir mit Familie Knaller vom Biohof Jakober aus Neusach, Ihnen einen einheimischen Biobetrieb
vorstellen dürfen, welcher uns tagtäglich mit frischen Milchprodukten (Milch, Topfen, Natur-, und Früchtejoghurt) beliefert.
All diese Produkte finden Sie auch täglich auf unserem Frühstücksbuffet.

Bio Käsehof Zankl

 

 

Sagen wir es kurz und bündig. Käse ist nicht gleich Käse. Lukas Zankl schafft eine Kooperation zwischen Mensch und Tier voller Respekt und Wertschätzung und damit eine runde Sache. So rund wie die Käselaibe die unter der Erde auf 840 reifen.

Für die Reifung kommt nur feinste Rohmilch in Frage. Verkostungen und Führungen gegen Anmeldung möglich.

Käse vom Zankl finden Sie auf unserem Frühstücksbuffet.

Der Naggler Bauer

 

 

Die Wurzeln nie vergessen. Schön zu sehen, dass ein Großteil des Fleisches von Christines Vater kommt.
Der Nagglerbauer zählt zu den wohl ältesten Bauern am Weissensee.
Schon seit seiner frühen Jugend führt und leitet er seinen Hof. Kühe, Schweine und Schafe werden dort mit viel Liebe und Respekt groß gezogen. Das schmeckt und spürt man.

Die Sommeregger's

Sommeregger

 

 

Rudolf und Johanna Sommeregger betreiben seit 16 Jahren Ihren Biohof „Weinmannhof“ in Baldramsdorf Nähe Spittal/Drau. Zurück zu den Wurzeln,
lautet ihr Motto. Nämlich mit und von der Natur zu leben und das zu kultivieren, was der Boden zu jeder Jahreszeit hergibt.
Besuchen kann man Rudolf jeden Donnerstag beim Wochenmarkt am SEE.